Nüsse und Kerne

Die beliebten Dickmacher


Die beliebten Leckerlies sind ein wichtiger Bestandteil in der Heimtierhaltung. Gerne wird das Tier ab und zu verwöhnt. Es soll sich an die Menschenhand gewöhnen, immerhin muss sie auch ab und an ins Gehege greifen. Doch was gibt man z.B. einem Kleinnager, der aus der Wüste, Steppe oder anderen Trockengebieten stammt und sich so karg ernährt? 

Eigentlich müsste diese Frage mit garnichts! beantwortet werden. Denn auch eine artgerechte Futtermischung ist für die meisten Kleinnager schon zu reichhaltig. Deshalb müssen wir bei unseren Heimtieren und den Leckerlies besonders acht geben.

 

Es sollte immer abgeschätzt werden:

1. in was für einer Verfassung ist das Tier, ist es gut im Gewicht - oder eher etwas zu mollig?

2. wie reichhaltig und fetthaltig ist das Hauptfutter bereits?

3. wie gross ist das Tier? Ein Kürbiskern ist für einen Zwerghamster viel grösser als für eine Ratte

 

Nüsse und Kerne - was ist der Unterschied?

Im botanischen Sinne sind Nüsse nur dann „echte Nüsse“, wenn alle drei Schichten der Fruchtwand miteinander verholzt sind und in der Regel nur einen einzigen Samenkern umschliessen. Zu den „echten Nüssen“ gehören die Haselnuss, die Marone, die Macadamianuss und die Echte Walnuss. Erdnüsse werden zu den Hülsenfrüchten gezählt, Paranüsse sind Kapselfrüchte. Mandeln, Pekannuss, Kokosnuss und Pistazien sind dagegen die Kerne der so genannten Steinfrüchte.

Die Unterschied zwischen Nuss und Kern ist also sehr gering.

 

Nüsse und Kerne enthalten viel hochwertiges Eiweiss und viele leicht verdauliche einfach- und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, während der Anteil an gesättigten Fettsäuren gering ist.

Nüsse/Kerne sind auch für Diabetes gefährdete Kleinnager gut geeignet und sollen zusammen mit Kohlenhydraten eingenommen sogar den Blutzuckeranstieg abschwächen. Eine Studie an Menschen zeigte, dass Menschen die regelmässig, massvoll Nüsse gegessen haben, deutlich weniger (27-45 %) an Diabetes erkrankten. Der Nüsse/Kerne werden auch noch weitere viele gute Eigenschaften zugeschrieben.

 

Aber Achtung.. zuviele Nüsse/Kerne können die Kleinnager dick machen, was ein Hauptauslöser für Diabetes Typ 2 ist!

 


Gurkenkerne

 

Gurkenkerne sind zwar eine ölhaltige Saat, dafür aber relativ fettarm. Sie sind also ein ideales Leckerlie für Zwischendurch.

 

CHF 2.00

  • verfügbar
  • 3 - 10 Werktage Lieferzeit

Zucchinikerne

 

Zucchinikerne sind sehr fetthaltig, nur selten verfüttern.

 

CHF 1.60

  • leider ausverkauft

Kürbiskerne

 

Kürbiskerne sind sehr fetthaltig, nur selten verfüttern.

 

CHF 1.80

  • verfügbar
  • 3 - 10 Werktage Lieferzeit

Sonnenblumenkerne

 

Ein Mix aus verschiedenen Sonnenblumenkerne:

Sonnenblumenkerne gestreift. Sonnenblumenkerne grobkörnig, Sonnenblumenkerne schwarz, Sonnenblumenkerne weiss

 

Sonnenblumenkerne sind sehr fetthaltig, nur als seltenes Leckerlie verfüttern

 

CHF 1.60

  • verfügbar
  • 3 - 10 Werktage Lieferzeit