Campbell-, Dsungarischer- und Hybrid Zwerghamster

Hauptfutter für Diabetes gefährdete Zwerghamster


Der Campbell sowie der Dsungarische Zwerghamster leben in Steppengebieten. Ihre Nahrung ist dementsprechen karg und besteht hauptsächlich aus ganzen Kleinsämereien wie Gras- und Unkrautsamen, Gräser, Kräuter und als Proteinquelle Insekten.

 

Bei Zwerghamster tritt leider immer wieder die Krankheit Diabetes auf. Besonders die Campbell- und Hybrid Zwerghamster sind davon betroffen. Mit einem artgerechten Futter, dass auf Honig, Melasse und andere zuckerhaltige Bestandteile verzichtet, kann die Krankheit bestmöglich vorgebeugt werden. Lesen Sie dazu mehr <<hier>>

 

Grundbestandteil des Samtpfötli Shop Rodentia Hauptfutter für Campbell-, Dsungarische und Hybrid Zwerghamster ist der Buchweizen. Buchweizen ist kein Getreide, sondern ein sogenanntes "Pseudogetreide" und gehört zu der Familie der Knöterichgewächse. Dem Buchweizen werden viele gute Eigenschaften zugesprochen, er ist fettarm und als ein Pseudogetreide frei von Gluten und Weizenlektinen. Er liefert hochwertiges Eiweiss und soll sogar den Blutzuckerspiegel bis zu 19% senken können, weshalb er die ideale Basis für ein Hauptfutter für Diabetes gefährdete Kleinager ist.

Zum Buchweizen werden noch weitere 29 verschiedene Kleinsämereien dazugemischt und bilden so eine Grundlage (Samenmischung) für Zwerghamster, welche den Blutzuckerspiegel möglichst gleichmässig tief halten, gleichzeitig artgerecht ist und ohne Zusatzstoffe auskommt. Die Mischung wurde im Verhältnis 70% Mehl- und 30% Ölsaaten gemischt.

 

Bei der Futtermischung kommt zusätzlich zur Samenmischung tierisches Eiweiss in Form von 7 verschiedenen getrockneten Insekten und Süsswassertierchen in ausreichender Menge hinzu. Ein kleiner Teil von verschiedenen getrockneten Blätter, Kräuter und Blüten runden die Mischung ab und machen sie zu einem sehr abwechslungsreichen Hauptfutter für Campbell- Dsungarische- oder Hybrid Zwerghamster, welches von vielen Nagern sehr gut angenommen wird. Durch die grosse Auswahl, kann der Zwerghamster sein Futter täglich selbst nach seinem Nährstoffbedarf selektieren. So wie er es in der Natur auch macht. 

Futtermischung

Samenmischung

Samenmischung Light