DIY - Papier Ballons

Vielen herzlichen Dank an M.Graf vom Clan of Vitality für die tolle DIY - Anleitung


Papier Ballons zum verstecken - oder so wie wir unsere kleinen Fellpopos kennen wohl eher doch zum drauflos schreddern :-)


Diese Ballons können in allen Grössen und Formen gemacht werden. Je grösser und unförmiger der Ballon, umso dicker sollte umwickelt werden, damit diese danach gute Stabilität haben.

Für mehr Beschäftigung und Schreder-vergnügen können die Ballons mit Heu, Stroh, Leckerlis, getrockneten Kräutern etc. gefüllt werden.



Zutaten

- Luftballons

- ungefärbtes und unparfümiertes WC-Papier

- Wasser

- Kräuter, Leckerlies etc. zum füllen


Anleitung

Den aufgeblasenen Luftballon mit nassem WC-Papier mehrfach umwickeln, dabei kann eine Öffnung frei gelassen werden, die idealerweise die Grösser ihres Tieres hat, damit dieses danach reinkriechen kann. Je dicker die WC-Papierschicht umso länger brauchen die Tiere zum Schreddern.

Danach muss der Ballon gut austrocknen. Je nach Dicke der Schicht, sowie Temperatur und Luftfeuchtigkeit kann dies 1-4 Tage dauern.



Nach dem Austrocknen kann der Luftballon aufgeschnitten und entfernt werden. Gut kontrollieren, dass keine Luftballonreste in den WC-Papierballons mehr drin sind.


Rennmauszucht www.clanofvitality.de.tl


Dein Feedback interessiert uns!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Corinne (Samstag, 25 März 2017 20:19)

    Meine Tochter hat mit Begeisterung gebastelt und unser Zwerghamster hatte einen riesen Spass dabei es auseindander zu rupfen. Tolle, einfache Idee um den Fellnasen eine Abwechslumg zu bieten.

  • #2

    Saranda (Sonntag, 21 Mai 2017 10:55)

    Super Idee! werd ich gleich ausprobieren!!