Das Futter im Gehege verteilen



In der Heimtierhaltung nennen wir das Futter im Gehege zu verteilen "Beschäftigung". Doch eigentlich ist die Futtersuch für Kleinnager in der Natur die tägliche Hauptbeschäftigung! Sie legen mehrere Kilometer am Tag zurück, um Sämereien, Käfer und pflanzliche Teile zu suchen. Dieser Instinkt besitzen natürlich auch Kleinnager in Heimtierhaltung. Geben wir also das tägliche Futter in einen hübschen Napf, geht es 5min. und die Futtersuche ist beendet.

 

Ich rate jedem Neuhalter, zu Anfang das Futter in einem Napf anzubieten, um einen Überblick zu bekommen, was der Nager frisst. Ob es zuwenig- oder zuviel ist. Sobald klar ist wieviel Futter verabreichert werden muss, dann empfehle ich unbedingt das Futter im gesamten Gehege zu verteilen,

Ihr pelziger Freund wird lange damit beschäftigt sein und wird grosse Freude daran haben!