Der Futterbunker


Das ist Zipote's (Zwerghamster) Futtervorrat. Er sammelt nicht zu wenig :-) gelegentlich kann man vorsichtig ein bisschen vom Vorrat herausnehmen, wenn der Bunker trotz richtiger Fütterung zu gross wird.
Das ist Zipote's (Zwerghamster) Futtervorrat. Er sammelt nicht zu wenig :-) gelegentlich kann man vorsichtig ein bisschen vom Vorrat herausnehmen, wenn der Bunker trotz richtiger Fütterung zu gross wird.

 

Ein Kleinnager muss und darf ein Futterbunker anlegen, das gehört zur natürlichen Verhaltensweise. Beginnen Sie mit der empfohlenen Tagesosis  pro Tier pro Tag in einem Futternapf, wird alles gefressen und wenig oder nichts gebunkert, geben Sie etwas mehr, bleibt etwas übrig oder wird sehr viel gebunkert, reduzieren Sie die Menge.

 

Aber aufgepasst, es bleibt immer etwas im Napf liegen, nämlich die Schalen der Sämereien!

 

Wissen Sie wieviel Futter Ihr Liebling frisst, streuen Sie das Futter ins gesamte Gehege.

 

Der Futterbunker sollte regelmässig Kontrolliert werden. Besonders Frischfutter sollte täglich im Bunker entfernt werden, damit sich keine Pilze bilden können.