Farbratten

Samenmischung für Farbratten

Ratte (Rattus)

Ordnung:  Nagetiere (Rodentia)

Familie:  Langschwanzmäuse (Muridae)

Unterfamilie: Altweltmäuse (Murinae)


Die Samenmischung für Farbratten enthält 27 verschiedene ganze Pflanzenkörner bestehend aus 16 verschiedenen Getreidesorten. Darunter befindet sich Dinkel im Spelz, der mit seinem, im Gegensatz zu anderem Getreide, doppelten Spelz (Hülle) eine echte "Knacknuss" und deshalb schwieriger zu öffnen ist. Da Hirse ein sehr gesundes Spelzgetreide ist, die Saat für Ratten Hände aber fast zu klein ist, ist in der Samtpfötli Shop Samenmischung für Farbratten neben den 9 verschiedener Hirse Mischung die gelbe- und rote Hirse in Form von zerkleinerten Kolbenhirse zu finden. Die Ratten können sich also ein Stück herausfischen und in ihren Bereichen die Saaten aus der Kolbe "herausknuspern". Falls die Hirsekolben Stücke sehr beliebt sind, empfiehlt es sich um Streit vorzubeugen oder gerecht aufzuteilen, die Stücke von Hand zu füttern.

Zusätzlich zu den 16 verschiedene Getreidesorten kommen 3 verschiedene Arten von Hülsenfrüchten, eine gute Menge an 2 mehlhaltige Sämereien, Buchweizen und Spitz-/Kanariensaat hinzu um die Getreidemischung zu ergänzen und aufzulockern, 7 verschiedene ölhaltige Sämereien welche allesamt hohe Nährwerte- aber auch einen hohen Fettgehalt aufzeigen. Deshalb ist die Samtpfötli Shop Samenmischung für Farbratten auch in einem Verhältnis von 80% mehlhaltigen- zu 20% ölhaltigen Sämereien gemischt worden, damit das Futter ausgewogen, aber nicht zu fetthaltig ist. 

 

Alle Futterbestandteile bis auf die Ackerbohnenflocken sind in ihrem natürlichen Zustand, das heisst ganze Pflanzenkörner. Oft werden gepuffte oder gepresste Futtermittel in Rattenfutter vorgefunden. Sie sind nicht ungesund, aber damit ein Getreide pufft, braucht es Hitze, bei diesem Verfahren gehen wichtige Nährstoffe verloren. Bei gepresstem- wie auch gepufftem Getreide wird die Stärke im Getreide, welche für Energie sorgt bereits aufgespalten. Die Energie ist so leichter zugänglich, sie geht schneller ins Blut und macht ihre Ratte somit schneller Dick.

Getreideflocken wie Hafer-, Dinkel- oder Hirseflocken sind deshalb ein ideales Päppelfutter, sollten aber in einem Hauptfutter für gesunde Tiere wenig bis garnicht enthalten sein. Zusatzstoffe und ungesunde, künstliche Bestandteile wie farbige Extrudate oder Pellets sind in keinem Samtpfötli Shop Rodentia Futter enthalten. 

 

Zu einer gesunden Ernährung einer Farbratte gehört neben einer gesunden Samen-/Körnermischung täglich Frischfutter in Form von Gemüse, Kräuter/Keimlinge und ganz wenig Obst und tierisches Eiweiss. Dazu können lebende oder getrocknete Insekten, ein hartgekochtes Ei oder laktose- und fettarme Milchprodukte wie Magerquark/ Magerjoghurt oder Hüttenkäse verfüttert werden. Über getrocknete Kräuter/Blüten und getrocknetes Gemüse im Futternapf freut sich auch jede Ratte!


Zusammensetzung

Buchweizen, Dinkel im Spelz, Gerste, Paddyreis, Hafer, Kanariensaat, Roggen, Hagebutten, Hanfsaat, Kardisaat, Mariendistelsaat, Perillasaat, Sesamsamen, Spinatsamen, Kichererbsen, Mungobohnen, Ackerbohnenflocken, Kolbenhirse Gelb, Kolbenhirse Rot, Gelbe Hirse, Grüne Hirse, Japanhirse, Manna Hirse, Marokko Hirse, Platahirse, Rote Hirse, Silberhirse, Senegalhirse