Chinchillas: Beschäftigungsfutter


Hirse in der Naturform

Die Hirse ist eine gluteinfreie Getreideart aus der Familie der Süssgräser mit durchschnittlich ca. 12% Protein- und 4-5% Fettanteil.  Die Kolben-, Rispen oder Sorghum Hirsen können ganz oder in Stücken durch aufhängen oder in die Streu stecken in das Gehege gegeben werden. Die Kleinnager müssen dadurch - ganz wie in der Natur - die Hirsekörner selbst aus den Rispen/Kolben herausarbeiten und sind dadurch ideal und lange Zeit beschäftigt.

Hirse kann bei einer rohfaserreichen Ernährung, also viel Heu. Blätter, Äste etc. Chinchillas als Leckerlie verfüttert werden. Wenn davon eher wenig gefressen wird, würde ich keine zusätzliche Hirse anbieten.

Weiteres zum abknabbern

Schredder-Futter

Birken Rolle
ab CHF 13.50

Knabberzweige aus der Schweiz

Wurzeln

Wurzeln gehören zu den natürlichen Nahrungsmittel von Chinchillas. Besonders die Löwenzahnwurzel ist äusserst beliebt und ein sehr gesundes, karges und naturnahes Leckerlie.